Warum ich nix schreibe

von Milan Weber

Hi, ich bin Milan. Das ist mein erster Artikel auf Übers Leben und jetzt erkläre ich warum. Ich schreib gleich Dinge über Motivation und was wichtig ist im Leben. Ich werde das auf mein Leben beziehen, weil ich darin gute Beispiele finde und weil es mir immer was, bringt meine Gedanken aufzuschreiben. Also erwarte kein lyrisch anspruchsvolles Essay. Ich schreibe einfach, was in meinem Kopf ist, in meinen eigenen Worten, so ehrlich, wies geht.

Es ist Sonntag, der 2. September 2018, und ich habs endlich geschafft, mit einem „richtigen“ Artikel anzufangen. Eigentlich wollte ich schon vor Monaten einen geschrieben haben, aber irgendwie hatte ich immer eine Ausrede. Entweder war ich nicht im richtigen Vibe oder zu müde oder hatte zu viel anderes zu tun. Aber es ist im Leben eben manchmal auch wichtig, den Arsch hoch zu kriegen und mit Dingen anzufangen. Schreiben ist nicht mein Lieblingsmedium, aber trotzdem will ich meine Skills, was das angeht, verbessern, da ich der Meinung bin, dass man durch geschriebene Worte vieles rüberbringen kann, was man nicht anders ausdrücken kann. Und trotzdem habe ich es aus den oben genannten Gründen seit mindestens 3 Monaten nicht geschafft, überhaupt irgendetwas zu schreiben.

Was ich daraus gelernt habe: Manchmal muss man sich auch bei Dingen wie Kunst dazu überwinden anzufangen. Denn obwohl ich der Meinung bin, dass Kunst immer freiwillig sein muss und irgendwie von Herzen kommen sollte, manchmal muss man sich dann doch einfach dazu überwinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.