Fitnessklischees

Crossfitter:

Du möchtest 2 Stunden trainieren, ohne wirklich stärker zu werden oder Muskeln aufzubauen?
Dich nach dem Training aber am Rande eines körperlichen Zusammenbruchs befinden?
Dann bist du bei Crossfit genau richtig. Aufgaben, die sinnlos verkompliziert werden, um das Verletzungsrisiko zu erhöhen und die positiven Effekte zu minimieren. Crossfitter erkennt man innerhalb eines Fitnesscenters ganz einfach, meistens hängen sie an Klimmzugstangen und bewegen sich wie ein Fisch an Land. Crossfit ist das sportliche Äquivalent zur Sisyphusaufgabe, anstatt Felsen hochzurollen, springen sie auf Kisten und brechen sich die Knochen.

Instragrammodels:

Nur weil du 200 Follower auf Instagram hast, bist du kein Instagrammodel, genauso wenig bist du ein Musiker mit einem soundcloud Account. Egal ob du jeden Tag in ein Fitnesscenter rennst, um 3 Stunden nur einen Muskel zu trainieren, deinen Hintern. Die meiste Zeit verbringen sie an ihrem Handy oder in der Umkleide, in der sie versuchen, aus den 10000 Fotos, die jedes Training entstehen, das perfekte auszuwählen.

Der alte Mann:

Meistens sind sie auf dem Laufband anzutreffen. Sie gehören zu den angenehmsten Menschen in einem Fitnesscenter, solange sie sich außerhalb der Umkleide befinden. Dort ziehen sie sich splitternackt aus und erzählen jedem davon, wie sie viel stärker waren, als sie noch jünger waren. Während es jedem unangenehm ist, zeigt sich der alte Herr so, wie ihn Gott geschaffen hat.

Der Inkognito-Trainer

Sieht aus wie ein normaler Besucher und trainiert auch wie einer, aber verteilt ungefragt gerne Tipps.
Deine Form ist falsch oder du hast zu viel oder zu wenig Gewicht auf der Stange. Er weiß alles und vor allem besser. Besonders interessant wird es, wenn er deutlich stärkeren und größeren Leuten Tipps gibt und die anfangen, genervt zu gucken. Eines Tages ist es vielleicht jemanden den Gefängnisaufenthalt wert.

Der Chemiker

Schultern wie Bowlingkugeln und Haut so dünn wie Papyrus. Es gibt Menschen, den sieht man die Steroide einfach an. Sie haben genug Testosteron für ein Footballteam und schauen meistens wütend um sich. Er trainiert oft vier Stunden am Stück und lässt die Gewichte gerne auf den Boden fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.